Sa 04.05.2019 Rantanplan + Go Go Gazelle

Schlagwörter

Neue Kantine: Ska Punk

Die Hamburger Ska Punk Urgesteine kommen nach langer Abstinenz endlich wieder nach Augsburg und beehren uns mit einer ihrer legendären Shows! Mit im Gepäck neben den bekannten Hits auch Songs vom neuen Album „Stay Rudel – Stay Rebel“!

Rantanplan (Hamburg) >>> Ska Punk
Die Hamburger Skapunk Legende aus St.Pauli haut mit ihrem 10.Studioalbum 10 Granaten über den Ernst und Unernst des Lebens raus, von denen man im Kanonengarten Deutschland sonst heute nur träumen kann. In kalten Zeiten besinnen sich Rantanplan auf das Wesentliche: das Rudel. Hier wird gerannt, gebellt, gebissen, gefressen und geschmust. Das muß Liebe sein und so soll es auch sein. Manchmal hilft auch ein Lichtschwert dabei. Wer auf gutgemachte Rockmusik mit intelligenten Texten und charmanten Bläsersätzen steht, kommt an Rantanplan längst nicht mehr vorbei. Dieser Sound aus dem Hamburger Rotlicht hilft ein gutes Stück weit mit, den Rock´n´Roll über diese unsäglich-aalglatten Copy&Paste-Produktions-Zeiten zu retten. Live aufgenommen und ehrlich von der Seele gebrüllt. Kein überbordender Tand, Subsynthesizer, Streicher, Percussions, Gedöns... Gitarre, Bass, Schlagzeug, Gesang, Trompete, Posaune, hier und da etwas Orgel, fertig. Wer da stillsitzen kann, muss mal zum Arzt. Der Titel Skapunk Band Nr.1 ist hiermit erfolgreich verteidigt. Das Treppchen wird vergoldet. Man wünscht sich mehr solche „Künstler“. Man wird an Ton Steine Scherben erinnert.
HOMEPAGE - FACEBOOK - WIKIPEDIA - YOUTUBE - LAST.FM

Go Go Gazelle (Ulm/Augsburg) >>> Punkrock
2015 verschwanden mit Benzin und Leerlauf zwei Bands vom Radar, die viele Jahre für Belebung in der deutschsprachigen Musikwelt gesorgt hatten. Ernüchterung? Wohl auch! Tristesse? Keineswegs! 2017 treffen sich einzelne Teile in der Sauna und zwischen Aufguss und alter Kamelle entstehen kleinste gemeinsame Nenner: Rockmusik müsste wieder einfacher werden und dabei Relevantes erzählen. Irgendwo zwischen Lagerfeuerromantik und Kirmesboxbude kommt Go Go Gazelle zur Welt!
Nach ihrer 2017er Debüt-EP „Schleuder“ wurde ausgiebig getourt (unter anderem auf Festivals wie Open Flair, Obstwiesenfestival, Modular) und am Livesound geschraubt. Nun war das Trio um Sebastian, Andreas und Hutti wieder im Studio um neue Songs aufzunehmen. Mit Tom Körbler und Dennis Kern (die beide seit Jahren ihren Teil zum Livesound der Beatsteaks beitragen), haben Go Go Gazelle die richtigen Mitstreiter gefunden, um den fünf neuen Songs die richtige Energie zu verpassen. Die textliche Bandbreite reicht vom Friedenslied rüber zur Eismaschine und bis hin zu billigem Bier. Sänger Sebastian trifft textlich den Nagel regelmäßig auf den Kopf, musikalisch kreuzen sich Liedermachermelodien mit ordentlich Wumms. Sogar der olle Kollege Punkrock wird dabei regelmäßig gestreift, man soll es sich ja dann doch nicht zu gemütlich machen auf der Couch. Go Go Gazelle haben schließlich noch Lust auf ein bisschen Aufstand.
„Aufstand am nördlichen Ende der Couch“ erscheint am 1. März 2019 physisch und digital auf dem Label „brillJant sounds“ (Vertrieb: Indigo / Believe).
HOMEPAGE - FACEBOOK

Einlass 19.00 h, Beginn 19.30 h
Location: Neue Kantine – Halderstrasse 1 – 86150 Augsburg

Vorverkauf: 17,- Euro zzgl. Gebühren – am günstigsten in unserer VVK Stelle im WEISSEN LAMM, ansonsten natürlich bundesweit an allen bekannten VVK Stellen, im KANTINE WEBSHOP oder BANDSHOP und über EVENTIM
Abendkasse: 23,- Euro

Altersbeschränkung: www.musikkantine.de/faq
Präsentiert von: HAMBURG RECORDS

 


 

Gelesen 179 mal
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok