Do. 27.04.2023 DAS LUNSENTRIO

Schlagwörter

Location: Soho Stage | Ludwigstr. 34 | 86152 Augsburg / Theaterviertel

 Die Pubrock-Supergroup auf Durchreise in der Soho Stage!

 So unbestritten die wunderbar kreative Kraft der Destruktion im Fall von z.B. Keith Moons Sprengsatzlegungen, Niki de Saint Phalles Schießbildern oder Pogo in der Straßenbahn ist, so unbesonnen wird leider auch schnell dahergeplappert, dass jede Zerstörung immer auch ein Anfang ist. DIE OFFENBACHER KÜCHENZERSTÖRUNG zumindest ist einer, nämlich der Opening Track des neuen LUNSENTRIO-Albums 69 ARTEN DEN PUBROCK ZU SPIELEN und somit auch der Startschuss beim neuen Label Tapete Records. Und PUBROCK ist nun auch schon mal das absolut treffendste Schlagwort für die kommenden Lunsensaison: Zum einen kann Nick McCarthys persönlicher Weg hinaus aus den weißgekachelten Franz-Ferdinand-Nightlinern und hinein in die biernasse Geselligkeit der letzten Tram nach Hause durchaus analog zur historischen Entstehung des Genres Pubrock als Gegenentwurf zum Stadien- und Super-Rock gesehen und gehört werden. Dazu Hank Schmidt in der Beeks Lyrics, die immer wieder allzu gern aus der Schultheisskneipe „Zum Goldenen Hahn“, aus Peters Irish Pub, der Ewigen Apfelweinschänke Pompidou oder vom Wattenscheider Oi!-the-Tresen (aber auch von anderem) berichten. Und schließlich wird jede/r, dem bei einem LUNSENTRIO-Gig in Schuppen wie dem Hamburger Pudel oder dem Münchner Kafe Kult schon mal Sebastian „Seb-I“ Kelligs Drumsticks um die Birne geflogen sind, genau wissen, was hier mit PUBROCK gemeint ist.

 HOMEPAGE | FACEBOOK | WIKIPEDIA | YOUTUBE | SPOTIFY | BANDCAMP | INSTAGRAM

Einlass 19.00 Uhr | Beginn 20.00 Uhr | Ende ca. 22.30 Uhr
Location: SOHO STAGE| Ludwigstr. 34 | 86152 Augsburg / Theaterviertel
Vorverkauf: 18,- Euro zzgl. Gebühren – bundesweit an allen bekannten VVK Stellen, im SOHO WEBSHOP und über EVENTIM
Abendkasse: 20,- Euro
Altersbeschränkung: www.musikkantine.de/faq
Präsentiert von: HOWDY PARTNER BOOKING
Veranstalter: BEIM WEISSEN LAMM GMBH

 

                  

 

Gelesen 68 mal