Sa. 02.12.2017 Razz

Schlagwörter

Schwimmbad: Indie

Die Indie Rock Kritikerlieblinge Razz kommen mit neuem Album im Gepäck zum ersten Mal nach Augsburg!

Razz (Emsland) >>> Indie Rock
Am 8. September erscheint das neue und zweite Razz-Album. Mit „Nocturnal (produziert von Stephen Street: Blur, The Smiths u.a.) präsentieren sich die Emsländer als musikalisch gereifte Einheit mit einem untrüglichen Gespür für raumgreifende Melodien. Bestes Beispiel: Die erste Single „Paralysed“. Ab November dieses Jahres spielen Razz ihre große Tour durch knapp 30 Städte in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Davor geht es mit den Alternative Legends Jimmy Eat World auf Support-Tour mit Shows in Berlin, Köln, Amsterdam und Nürnberg. Nach der Veröffentlichung ihres Album-Debüts „With Your Hands We’ll Conquer“ (2015) waren Razz auf den größten Festivals wie dem Hurricane, dem Lollapalooza oder dem Berlin Festival zu Gast und spielten eine Tour mit Kraftklub. Es ist ein Understatement: Razz haben sich für „Nocturnal“ nicht beirren lassen und sind ihren Kerntugenden treu geblieben. Es sind mitreißende Konzerte voller Energie und tanzbarer Songs zu erwarten – sicher werden Razz nach ihrer nahezu ausverkauften Headliner Tour Ende 2015/Anfang 2016 noch einen drauflegen.
HOMEPAGE - FACEBOOK - WIKIPEDIA - YOUTUBE - SOUNDCLOUD

Fibel (Mannheim) >>> Post-Wave
Mikroskopisch, in ihre kleinsten Partikel sollen die Gefühle aufgelöst werden; So ergibt sich vielleicht etwas wie existenzieller Sinn. FIBEL proklamieren die Selbstauflösung bis zur Unkenntlichkeit. Ob die so entstehende Leere und der Wegfall menschlich normativer Automatismen der erlösende Ausweg aus der Oberflächlichkeit, Selbstbetrug und Gesellschaftskonformität sind oder ob man sich so, verzweifelt auf dem Weg der Selbstsuche, bloß selbst entflieht, bleibt in den Songs der jungen Männer aus Mannheim unerklärt. Gesucht wird nach einer rudimentären Form von Ehrlichkeit. Aufrichtigkeit, die sich in Zweisamkeits- wie Einsamkeitsbeschreibungen wiederfindet. Stets metaphorisch, stets ein wenig leidend, weitab von verschnörkeltem und aufgesetztem Schnickschnack brechen Vocals aus dem Arrangement hervor und verschmelzen dann doch wieder mit dem übrigen Soundgebilde, welches den Hörer mitnimmt, in einen wabernden, melancholischen Rausch.
FACEBOOK - YOUTUBE

Einlass 19.00 h, Beginn 20.00 h
Location: Schwimmbad
Vorverkauf: 13,- Euro zzgl. Gebühren – am günstigsten in unserer VVK Stelle im WEISSEN LAMM, ansonsten natürlich bundesweit an allen bekannten VVK Stellen, im KANTINE WEBSHOP und über EVENTIM
Abendkasse: 17,- Euro
Altersbeschränkung: www.musikkantine.de/faq
Präsentiert von: FOUR ARTISTS

 

 

 

 

Gelesen 803 mal