Sa. 18.11.2017 Rap im Ring 2017 – Live: EDGAR WASSER, LEMUR, u.v.m.

Schlagwörter

Flammensaal & Weltbar: Hip Hop / Rap / Battles mit 360 Grad Bühne

Die schon legendäre Augsburger Hip Hop Jam mit 360 Grad Bühne ist nach 1,5 Jahren endlich  zurück. Daily Rap liefert wieder starke Live Acts, einen großen Battle Rap Contest im Ring, Beatbox Showcase und Graffiti. Deutschrap at its best, für jeden was dabei. Moderiert von Johnny Rakete. Und zum allerletzten Mal in der guten alten Kantine, bevor diese in den ehemaligen Yum Club zieht.

Edgar Wasser (München) >>> Rap/HipHop
Er ist der deutsche Diktator, "bester Rapper der Welt", "Undenker" und sowieso "The Illest". Provokateur und scharfer Beobachter, Humorist und Freigeist sowie Spitter vor dem Herrn.
Bloghype? Internethysterie? Nichtsdergleichen!
Edgar Wasser ist einfach nur das „Deutschrap-Indie-Phänomen der letzten Jahre“![Nilz Bokelberg] – und spätestens seit seine Free Download-Alben Server am Rande ihrer Leistungsfähigkeit brachten war nicht nur Szenekennern das einfach Großes vorprogrammiert sein muss. Mit feingeistigen und ironischen Raps, angereichert mit Provokation und jugendlicher Leichtigkeit bewusst Grenzen zu überschreiten , den Mut anzuecken und den Zeitgeist der Lächerlichkeit preiszugeben versetzt Edgar Wasser Fans,Journalisten, Kritiker und Blogger gleichermaßen in Begeisterung: Die Medien zählen Edgar Wasser zu den Aspiranten das „nächste große Ding“ [rap.de] im deutschsprachigen HipHop zu werden und setzen den jungen Münchner regelmäßig auf ihre Artists to Watch - Listen [u.a. DasDing, Noisey/Vice].
Große Namen wie Casper oder Maeckes(Die Orsons) erklären ihn in Interviews zu einem ihrer derzeitigen Lieblingskünstler im Genre Rap.
Hohe Vorschusslorbeeren – die Edgar Wasser jedoch jedes Mal aufs Neue bei seinen mitreißenden und regelmäßig mit Zugaberufen enden Liveshows (u.a. Festivals - Shows Splash, HipHop Open, HipHopKemp, Berlin Festival, Spektrum Festival uvm.) eindrucksvoll gerecht wird und festigen den durch Medien und Fans gleichermaßen zurecht begründeten Ruf Edgar Wassers einer der besten Liveacts im deutschsprachigen Raum zu sein.
FACEBOOKYOUTUBE - WIKIPEDIA

Lemur (Berlin)  >>> Rap/HipHop
Lemur (ehemals „Herr von Grau“), der Wahlberliner Rapper und Produzent, hat keinen Bock mehr aufs Menschsein. Mutiert zum Feuchtnasenaffen redet er Klartext: Die Tiere haben Beef mit uns. Der Planet übrigens auch. Aber egal. Lasst uns feiern, bis es zu Ende geht, denn stigge-di-sterben tun wir sowieso alle irgendwann. Lemurs neues Album „Die Rache der Tiere“ ist ein einziger Abgesang auf den Zustand unserer Gesellschaft. Seine menschliche Schlachteplatte startet ganz weit oben, in der Freiheit des Weltalls. Dann schmiert sie songweise ab, dringt tief ein in den Gemischtwarenladen des Lebens, um sich am Ende doch noch einmal in die Lüfte zu schwingen. Denn auch das ist Lemur: hypersensibel bis bipolar schwankt er von einer glücklichen Phase in einen depressiven, misanthropischen Zustand und wieder zurück. „Auf dieser Platte ist das Gefühl des Aufbruchs in sehr vielen Songs ein Thema. Die Erkenntnis, nach allem Abgründigen, das ich erlebt habe, immer noch am Leben und ziemlich gesund zu sein, und außerdem das machen zu können, was ich liebe, hat viele Zweifel und Ängste besiegt. “Ein Lemur muss tun, was ein Lemur tun muss. Und diese Lieder, sie müssen eben raus aus ihm. „Ich bin sehr getrieben. Schreiben und produzieren ist bei mir genauso lebenswichtig wie Essen, Schlafen und Stuhlgang, wobei der Schlaf oft hinter das Musizieren zurücktreten muss.“ Er baut die besten Beats wenn’s ihm scheiße geht, rappt er in „Batterie“, und so bringen auch seine schlechtesten Gemütsphasen noch Positives hervor. Die Energie richtet er gegen alles, was ihn kaputtmacht –religiöse Konflikte, soziale Gleichschaltung, Online-Zeitverschwendung, der Kater am Montagmorgen. Doch am Ende geht die Sonne auf, auch wenn er sie gar nicht gleich erkennt, zu lange hat er sie schon nicht mehr gesehen. Das Ergebnis: 100% Lemur. Eine musikalische Melange zwischen Boom Bap und Elektronik, wie gewohnt handgemacht, im Vergleich zum Vorgängeralbum „Geräusche“ jedoch eingängiger, ohne an Abstraktionsmustern zu verlieren. Er flowt wie der Amazonas, kombiniert komplexe Textpatterns mit Melodie-Elementen und fesselt all seine Rapskills auf den selbstgebauten, adipös-wummernden Beats.
HOMEPAGE - FACEBOOKYOUTUBE

Insane (Augsburg) >>> Rap/HipHop
Zwei junge Augsburger, die man zu Recht mal wieder starke Newcomer nennen kann. Als Gewinner des letzten Daily Rap Slams hat sich Bearence Hill erfolgreich gegen 6 starke MCs behauptet, und steht somit nun mit seinem Homie FvtvRe One als Vorstadtganoven im Ring des Raps. Erst vor kurzem haben beide ihre Debütalben released. Wortwörtlicher Dope-Rap direkt aus dem Herzen Augsburgs! Mit 20 Jahren bringt FvtvRe One den Oldschool-Tune wieder back in die Hood. Bearence Hill ist holländischer Lebensstil in Hurrington und Levi's Jeans.
FACEBOOK BEARENCE HILLFACEBOOK FVTVRE ONEFACEBOOK VORSTADTGANOVEN

+ Johnny Rakete >>> Host/Moderation
+ Phil Harmony >>> Beatbox
+ Grizu & DJ Roughmix >>> Rap & HipHop DJs

Einlass 19.00 h, Beginn 20.00 h
Location: Flammensaal
Vorverkauf: 17,- Euro zzgl. Gebühren – am günstigsten in unserer VVK Stelle im WEISSEN LAMM, ansonsten natürlich bundesweit an allen bekannten VVK Stellen, im KANTINE WEBSHOP und über EVENTIM
Abendkasse: 20,- Euro
Altersbeschränkung: www.musikkantine.de/faq
Präsentiert von: DAILY RAPHOOD LOVEKANTINE AUGSBURG

 

Gelesen 105 mal